Produktives Lernen

Seit 2008 ist unsere Einrichtung Schwerpunktschule für das Projekt „Produktives Lernen“. Es richtet sich an alle Schüler, die die 7. Klasse durchlaufen haben und wo erkennbar wird, dass das Erreichen der Berufsreife auf dem bisher eingeschlagenen Weg nicht sicher und somit der Abgang aus der Schule ohne Schulabschluss vorhersehbar ist. An diese Schüler richtet sich dieses Angebot, liebe Eltern. Ihr Kind tritt nach Antragstellung und Aufnahme an unsere Einrichtung über. Fahrschüler erhalten einen Fahrausweis, der für die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel Gültigkeit besitzt. Gleiches gilt für den Transport des Schülers an seinen Praxisort. Alle übrigen Informationen haben Ihnen die zuständigen Lehrer hier aufgelistet.

„Fünf vor Zwölf“ – aber noch ist es nicht zu spät!

Das Produktive Lernen ist ein besonderes Bildungsangebot im Rahmen der flexiblen Schulausgangsphase. Es ermöglicht den Teilnehmern, im Laufe von mindestens zwei und maximal vier Jahren den selbst angestrebten Schulabschluss zu erreichen.

An wen richtet sich dieses Bildungsangebot?

  • Hast du die 7. Klasse durchlaufen?
  • Möchtest du gern praktisch und selbständig tätig sein?
  • Bist du bereit, Verantwortung für dich zu übernehmen?
  • Möchtest du praxisbezogen lernen?
  • Willst du diese neue Chance zum Erreichen eines Schulabschlusses nutzen?

Dann komm zu uns ins Projekt „Produktives Lernen“!
Dein Schuljahr wird sich in 3 Trimester unterteilen. Am Ende eines jeden Trimesters erhältst du einen Bildungsbericht und eine Punktebewertung.

Was bringt dir das?

  • Erkennen der individuellen Interessen und Neigungen
  • Praxiserfahrungen an maximal sechs verschiedenen Praxisorten zu sammeln
  • Effektive Berufsvorbereitung
  • Erkennen und Entwickeln eigener Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Interessenbezogenes selbstständiges Lernen in der Lernwerkstatt
  • Abschluss der Berufsreife oder mittleren Reife

Wie ist der Weg ins Produktive Lernen?

Bewirb dich schriftlich bis 30. April um Aufnahme ins Projekt an unserer Schule. Wir laden dich zu einem Aufnahmetag ein. Zum Ende des Schuljahres bekommst du eine Bestätigung über die vorläufige Aufnahme. Nach einer mehrwöchigen Orientierungsphase (Probezeit), wird über die endgültige Aufnahme entschieden.

Mittlere Reife im Produktiven Lernen

Im Schuljahr 2014/2015 hatten zwei Schüler in einem 3. Schuljahr 2 Tage Praxis und 3 Tage Schule. Kevin und Rebecca wollten den Abschluss der 10. Klasse erreichen. An den 3 Schultagen und zu Hause haben sie sich auf die schriftlichen und mündlichen Prüfungen intensiv vorbereitet . Es war nicht immer ganz einfach. Aber sie haben es tatsächlich geschafft und das mit durchaus respektablen Ergebnissen.

Kevin Schulz und Rebecca Nüssemeyer sind die ersten Wolgaster PL Schüler mit Mittlerer Reife.

Wir sind stolz auf euch!

image_print